Mexican cooking Kit

Tortillas / Chilaquiles Sauce / Enchilada Sauce


Mexican Cooking Kit

Enchilada Sauce 240 ml

Chilaquiles Sauce 240 ml

Mais Tortillas 500g / 20 Stück

Mexican Cooking Kit

17,50 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

★ Koch Kit für authentisches mexikanisches Kochen

★ Inhalt: 20 Maistortillas von der Hamburger Tortilleria Komali und 2 hausgemachte Salsas 

★ Mit diesem Set könnt ihr euch 2 leckere mexikanische Essen zubereiten bzw. für 3 -5 Personen kochen! Rechnet mit mindestens 4 Tortillas pro Person / bei großem Hunger schafft man aber auch 6 - 8 ;) 

★ Inspiration und Rezepte findet ihr weiter unten ;)

★ Haltbarkeit mindestens 4 Wochen 



REZEPTVORSCHLÄGE:

 

Salsas vor dem Öffnen einmal gut schütteln. Nach dem Öffnen halten sie sich ca. eine Woche im Kühlschrank.

 

SALSA CHILAQUILES VERDE

 

Zubereitung: Wir haben die Salsa eher mild und kindergerecht gemacht, wenn du es schärfer magst, schneide einfach eine Chili deiner Wahl klein und gib sie zur Salsa !

In Mexiko verwendet man diese Sauce traditionell, um ein leckeres Frühstück mit Eiern zuzubereiten (Rezepte siehe unten). Du kannst sie aber auch kalt oder warm für alle Arten von mexikanischem Essen verwenden. 

Wir nehmen sie z.B. gern als kalte Tisch-Salsa, um unsere Tortillas/Tacos/Burritos zu pimpen. Eine andere Möglichkeit ist die Sauce über angebratenes Gemüse oder Fleisch (reicht für mindestens 500g Füllung) zu geben, sie kurz mit aufzuwärmen und dann als Füllung zu nehmen. Deiner Fantasie sie sind keine Grenzen gesetzt: Probiere einfach verschiedene Rezepte aus! 

  

Chilaquiles / Migas Rezept - Ein mexikanisches Frühstück

Chilaquiles oder Migas (Krümelchen) sind ein klassisches mexikanisches Frühstücksgericht, bei dem man seine alten und trockenen Tortillas noch in ein leckeres Essen verwandelt !

Rechne 3 - 5 Tortillas pro Person und schneide sie in mundgerechte Stücke. Heize den Backofen mit Backblech auf 150 Grad Umluft vor, verteile die geschnitten Tortilla Stücke auf dem Backblech und trockne sie. 

Chilaquiles mit Spiegelei: Für dieses Rezept musst du zunächst die getrockneten Tortilla Stücke frittieren. Entweder in einer Pfanne mit viel Öl portionsweise frittieren. Oder aber etwas einfacher: Die Tortilla Stücke in eine große Schüssel geben und dann ordentlich Öl darüber gießen und das Ganze vermengen.In den vorgeheizten Ofen (Umluft 200 Grad) auf das mit aufgeheizte Backblech geben und knusprig frittieren. Sobald die Stücke frittiert sind, herausnehmen und auf ein Küchenkrepp geben.

Bevor es nun zum großen Finale kommt, solltest du alles, was du später zum Anrichten brauchst, vorbereiten. Je nach Lust und Laune, aber am Besten alles: Rote Zwiebelringe, zerkrümelter Hirtenkäse, Avocado- und Tomatenwürfel, Joghurt oder Sauerrahm, gezupfter Koriander, Chili (für die extra Schärfe).

Jetzt die Salsa in einer Pfanne erhitzen und parallel in einer extra Pfanne Spiegeleier braten. Sobald die Salsa warm ist, die frittierten Tortilla Stücke dazugeben und einmal durchrühren. Auf einen Teller geben, Spielei und die anderen Sachen drüber verteilen - listo !

Dieses Rezept lässt sich in vielen weiteren Varianten zubereiten, auch als Mittag- oder Abendessen: Dafür z.B. vorgekochte und “gezupfte” Hähnchenbrust (Veggie Variante: angebratene Champignon und Frühlingszwiebel) in der Sauce erhitzen. Die frittierten Tortilla Stücke in eine Auflaufform geben, die Salsa mit dem Hähnchen / Gemüse darüber geben, Käse darüber streuen und kurz überbacken.

Migas mit Rührei: Die trockenen Tortilla Stückchen (Migas) in eine sehr heiße Pfanne geben; dann 2 EL Pflanzenöl je Portion dazugeben und unter ständigem Rühren ca. 3 - 5 Minuten knusprig und leicht braun werden lassen. Dann rote Zwiebelstreifen (Menge nach Gusto) dazugeben und Herd auf mittlere Stufe zurückstellen. 1 bis 2 Eier pro Portion verquirlen und zu den Migas in die Pfanne geben und rühren. Wenn das Ei gestockt ist die Salsa dazugeben und kurz mit erwärmen - Listo und fertig zum Servieren !

Du kannst dieses Grundrezept aber auch noch nach Belieben erweitern: Zum Beispiel kann man klein gekrümelten Hirtenkäse drüberstreuen oder Frijoles (schwarze Bohnen), Guacamole, Pico de Gallo (Tomaten-Zwiebel-Chili-Koriander-Salsa) dazu reichen ….  

 

SALSA ENCHILADA ROJA

 

Zubereitung: Klassischerweise verwendet man diese Sauce, um Enchiladas zuzubereiten (Rezept siehe unten). Du kannst sie aber auch als Koch-Salsa für alle Arten von Tortilla Füllungen nehmen (das Fläschchen reicht für mindestens 500 g Füllung): Brate dafür dein Fleisch oder Gemüse nach Wahl an und gib zum Schluss die Sauce dazu -> ab in die warmen Tortillas, Käse, Sauerrahm, Guacamole, Salat, Hot Sauce usw. dazu und genießen ! Außerdem können wir die Sauce als Marinade für alle Arten von im Ofen geschmortes Fleisch empfehlen oder aber für im Ofen mit Käse und eben der Sauce überbackenes Gemüse und Kartoffel. 

 

Enchilada Rezept: Als erstes solltest du dir eine leckere Füllung überlegen (mindestens 500g), die später in die Tortillas gefüllt wird. Von angebratenem Hackfleisch, knusprig angebratenen Hähnchenbrust Würfel, kurz angebratene und gewürfelte Hohe Rippe vom Rind, Pulled Pork über alle Arten von angebratenem Gemüse (besonders lecker finden wir die Veggie Varianten Süßkartoffel, Champignon, Frühlingszwiebel oder gegarte Kartoffel- und Käsewürfel) bis hin zu einem wilden Mix aus Allem sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Die Enchilada Sauce in eine Pfanne gießen, in die Flasche noch ein Schuss Wasser geben, schütteln und hinterher kippen und das Ganze erwärmen (muss nicht kochen, sollte nur warm sein). Nun beginnt die eigentliche Zubereitung (am Besten zu zweit - einer kümmert sich um das Erwärmen der Tortillas und einer füllt und rollt sie): 

Zunächst die Tortillas nacheinander kurz erwärmen: Am besten schmeckt es natürlich, wenn du die Tortillas kurz in einer Pfanne mit heißem Öl gewendet werden, damit sie geschmeidig werden und sich die Poren schließen. Das Ganze geht aber auch, indem du die Tortillas in einer heißen Pfanne ohne Öl kurz von beiden Seiten erwärmst, damit sie weich und geschmeidig werden. 

Dann die Tortillas mit der Sauce bestreichen und Füllen: Tortillas auf einen Teller legen, mit einem Teelöffel Sauce dünn bestreichen, mit der vorbereitete möglichst noch warme Füllung befüllen, das Ganze rollen (oder klappen, geht auch) und in eine große Auflaufform legen. Wenn alle Tortillas in der Auflaufform sind, die restliche Sauce mit einem Löffel über den Tortillas verteilen und verstreichen. Als letztes den Hirtenkäse drüberstreuen. Bei 150°C Grad in den Ofen schieben (eventuell mit Alu abdecken, damit es nicht austrocknet) und nach 15 Minuten rausholen und auf Tellern anrichten. Das Ganze mit den Zwiebelringen, Avocado, Joghurt / Saure Sahne, Koriander etc garnieren - Listo & Buen Provecho !